Schaubilder auf der Equitana Open Air 2016

Wichtige Informationen

Vom 20. bis 22.05.2016 findet in Neuss auf der Rennbahn wieder die Equitana Open Air statt. Neben der NRW-Schau am Samstag und Sonntag gibt es die Möglichkeit am Freitag den 20.05. den ganzen Tag über Welsh Ponys der verschiedenen Sektionen in unterschiedlichen Schaubildern (geritten, gefahren, an der Hand) dem Publikum zu präsentieren. Das ist eine tolle Werbung für die Rasse Welsh. Dies gelingt jedoch nur mit eurer Hilfe. Wer gerne mit seinem Pony/Ponys mitmachen möchte, sollte bitte dieses Formular ausfüllen und unterschrieben bis zum 01.02.2016 an eine der verschiedenen Möglichkeiten zurück schicken.

Adresse: Anna Kutsch, Auf der Eiche 50, 52224 Stolberg (Postweg)
E-Mail: minervaanna@aol.com oder Fax: 02409 760479
Bei Fragen dürft ihr gerne einfach anrufen unter 0160 1586715.

Achtung:  Bitte beachtet die Gesundheitsbestimmungen der EQUITANA Open Air 2016  

Pferde aus Deutschland

  • Der Gesetzgeber schreibt vor, dass für jedes Pferd ein Equidenpass mitgeführt werden muss, um die Herkunft des Tieres bestimmen zu können.
  • Alle Tiere müssen über eine ausreichende Haftpflichtversicherung verfügen.
  • Bitte achten Sie auf einen regelmäßigen und ordnungsgemäßen Impfschutz Ihrer Pferde:
  • Verpflichtend ist die Grundimmunisierung gegen Pferdeinfluenza (Equine Influenza).
  • Die Impfung darf nicht älter sein als sechs Monate. Die letzte Impfung muss mindestens 14 Tage vor der Veranstaltung erfolgt sein.
  • Empfohlen wird die Impfung gegen Herpesviren und Tetanus.
  • Bitte führen Sie die entsprechenden Dokumente mit und legen Sie diese bei Aufforderung vor.

Pferde aus dem Ausland (EG)

Die Bestimmungen für Pferde aus dem Ausland können bei Claudia Greßhöner (Tel: 0170 8607737,  E-Mail: gresshoener4@aol.com) angefordert werden.

Sonstige Bestimmungen

Entfernung von Fell in den Ohrmuscheln und von Tasthaaren

  • Aus tierschutzrechtlichen Gründen werden Pferde, deren Tasthaare sowie Haare in den Ohrmuscheln entfernt wurden, von der EQUITANA Open Air ausgeschlossen. Ausgangslage ist dabei der Beschluss des Beirats „Zucht“ der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) im Dezember 2010.

 Fohlen und junge Pferde

  • Fohlen und Jungpferde unter 2 Jahren dürfen nicht am Show-Programm teilnehmen

Hunde

  • Hunde sind auf dem gesamten Veranstaltungsgelände an der Leine zu führen. Eine Impfung gegen Tollwut wird empfohlen. Die Landeshundeverordnung ist einzuhalten, insbesondere im Hinblick auf eine eventuelle Maulkorbpflicht.

Zum Schluss
Es werden, wie bei jeder Veranstaltung, viele helfende Hände benötigt. Wer Lust und Zeit hat, bitte bei Claudia Greßhöner, Tel.: 0170 8607737, gresshoener4@aol.com, melden.

Für das leibliche Wohl der Helfer an den Messetagen und der Teilnehmer am Freitag wird gesorgt.

IG Welsh