Ponyforum mit Welsh

Ponyforum in Rheinland-Pfalz mit Welsh-Beteiligung

Aus IG-Reihen wurden immerhin 4 von 17 Kör-Kandidaten gestellt (außer Isländern).

Aus Rheinland-Pfalz präsentierte Christian Tschoepke Epona Leonardo von Unicorn Lancelot aus einer Fronarth Trysor Mutter. 2013 geboren wusste der Hengst der Körkommission und Zuschauenden in Typ, Harmonie und Bewegung zu gefallen. „Gekört“ lautete das Urteil für den typvollen Rappen mit dem tollen Ponygesicht, zusätzlich prämiert und am Ende des Tages als Siegerhengst der Körung dem Galaabend-Publikum vorgestellt.

Ebenfalls gekört und prämiert Merywens Myrddin, geboren 2011, dessen Vater Doornzicht Mexx erfolgreich bis Kl. M im Kadergespann von Martin und Ulrike Bolle geht. Aus der Zucht von A. Peterlick (Baden-Württemberg) stammend steht diesem gewaltigen Bewegungskünstler eine Fahrponykarriere bevor. Martin Bolle gelang es mit unerschütterlicher Ruhe, den Schimmel zur Freude aller, „steppen“ zu lassen.

Ein C-Hengst, sowie ein D-Hengst konnten die Kommission leider nicht überzeugen.

Im Freilaufchampionat war Epona Leonardo zweitplatziert mit der Wertnote 7,5. Im Freispringchampionat der 4-Jährigen konnte sich der D-Hengst Breederscrown Dreamer aus dem Hause Zipp mit WN 6,8 an Platz 3 setzen.

Andrea Gormann-Kaiser

IG Welsh