Jahrbuch 2015

Ein Blick in das Welsh-Jubiläumsjahrbuch

40 Jahre IG Welsh, dies bedeutet auch gleichzeitig 40 Jahre Welsh-Jahrbuch. Die IG Welsh hat es geschafft, in den 40 Jahren ihres Bestehens jedes Jahr ein Welsh-Jahrbuch herauszubringen – eine stolze Leistung! Erfahrungsgemäß fiebern die Mitglieder (und auch einige Nicht-Mitglieder) dem Erscheinungstermin des Jahrbuches entgegen und um die Spannung etwas zu lindern, wollen wir an dieser Stelle schon einmal einen Blick in den Inhalt ermöglichen.

Der redaktionelle Teil beginnt diesmal mit einem 40-Jahre-Special. In mühevoller Kleinarbeit hat das Redaktionsteam unter Mithilfe von IG-Mitgliedern die Meilensteine der IG Welsh im Laufe ihres 40-jährigen Bestehens zusammengestellt. Auch werden die Welsh-Champions der Jahre 1976 – 2014 noch einmal im Bild festgehalten. Wie Sportler und Züchter unserer Rasse die IG Welsh in der Zukunft sehen und was sie sich von der IG Welsh wünschen, erfahren Sie ebenfalls in dieser Rubrik.

fronarthsupermodel13Das „Glanzstück“ des Zuchtjournals ist zweifelsohne die Fortsetzung des Artikels „Die Bedeutung der Mutterstuten in der Zucht“. Geschmückt mit vielen, z. T. seltenen Fotos gibt der Verfasser eine Reise in die Vergangenheit und Zukunft der Welsh Cob-Zucht wieder. Die Serie „Legenden der Welsh-Zucht“ wird abgelöst durch „Legendäre Stätten der Welsh-Zucht“ und beginnt mit einem Bericht über das Grove Stud. Gestütsberichte, Nachrufe, ein Interview mit einem „Großen Mann“ und Gedanken zur Bundesstutenschau runden das Zuchtjournal ab. Die Sire Ratings wurden komplett neu überarbeitet.

Was ist „Veni at liberty“? In der Rubrik Fütterung, Haltung, Medizin können Sie es nachlesen. Teil 3 der Serie „Grundausbildung“ beschäftigt sich mit der weiteren Ausbildung des Pferdes bis hin zur Teilnahme an verschiedenen Veranstaltungen.

Unsere Welsh haben sich wieder in allen nur erdenklichen Pferdesportdisziplinen mehr als wacker geschlagen. Die Rubrik Welsh Ponys im Sport gibt einen Einblick: Bundespferdefestival, Fahrsport, TREC-Reiten, Working Equitation. Sogar ein Welsh Pony bei der Olympiasiegerin hat es gegeben.

Leider mussten wir auch im Jahr 2014 von geliebten Menschen und Tieren Abschied nehmen. Ihnen ist die Rubrik Nachrufe gewidmet. Unter Unsere Ponys, unsere Cobs berichten Mitglieder von den „Märchenhaften Welsh“, wie ein Cob-Fohlen zum Star eines Foto-Romans wird, über 20 gemeinsame Jahre und wie man Zucht und Reitbetrieb unter einen Hut bekommt und eine „Alte Lady“ feiert Jubiläum. Nicht fehlen darf natürlich unser traditioneller Fotowettbewerb.

Fohlenreservesieger Aleanto ExpressGroßbritannien, Holland und Dänemark – dies sind die Länder von denen im Jubiläumsjahrbuch in der Rubrik Welsh International berichtet wird. Royal Welsh Show, Lampeter Stallion Show und die Auktionen, diese Veranstaltungen dürfen in keinem Jahrbuch fehlen. Ebenso die Centrale Hengstenkeuring in Ermelo – die sozusagen das Auftaktevent eines jeden Welsh-Jahres ist. Die 18. Internationale Welsh-Schau findet 2015 in Dänemark statt. Wir werfen schon einmal einen Blick in den hohen Norden, aber auch einen Blick auf 25 zurückliegende Jahre. 1990 hat es nämlich schon einmal eine Internationale Schau in Dänemark gegeben, an der auch zahlreiche deutsche Aussteller teilnahmen.

Es schließen sich die Berichte der Regionalgruppen, sowie die Preis- und Terminliste an. Im Vorderteil des Jahrbuches wird ausführlich in Wort und Bild über die Bundesschau in Ostbevern berichtet. Ebenso gibt es alle Ergebnisse der Regionalschauen und sonstiger Schauen, bei denen die Welsh integriert waren. Auch finden Sie wiederum diverse Listen im Vorderteil, wie z. B. die Vorstands- und Beiratsliste, die Mitgliederliste und die Hengstliste.

Ganz besonders gefreut hat es uns, dass in diesem Jahr die Zahl der Anzeigen unserer Mitglieder enorm gestiegen ist. Dadurch wird unser Jubiläumsjahrbuch noch einmal aufgewertet.

Nichtmitglieder können das Welsh-Jahrbuch 2015 ab sofort bei der Geschäftsstelle der IG Welsh zum Preis von 17,50 € (plus Porto: Inland EUR 3,00/Buch und Ausland EUR 8,00/Buch) bestellen.

Ihr Jahrbuch-Redaktionsteam

IG Welsh