Freizeitpferdechampionat in Verden

Erfolgreiche Welsh beim Freizeitpferdechampionat

Am 28. August 2016 fand das Bundesweite Championat des Freizeitpferdes/-ponys bei hochsommerlichen Temperaturen in Verden statt. Über 50 Ponys und Pferde waren für die fünf Teilprüfungen gemeldet worden. Sechs Welsh Bs und Cobs traten dann zur Rittigkeit, Fremdreitertest, Gruppengeländeritt, Geländespringen und Gehorsamsaufgabe an – eine umfangreiche und anspruchsvolle Prüfung, die u. a. für Welsh auch als Leistungsprüfung anerkannt wird.

In der starken Gruppe 1 B, in Deutschland gezogene 4- bis 7-jährige Ponys, dominierten die Fjordpferde. Auf dem zweiten Platz konnte sich allerdings die erst fünfjährige Cob-Stute Epona Thalia unter Alica Tschoepke mit hervorragenden 83,7 Punkten behaupten. In der Abteilung 2, erstmals alters- und rasseoffen ausgeschrieben, siegte die Welsh-B-Stute  Suhletal Carina, geritten von Laura Diedrich mit überlegenen 82,8 Punkten.

Zum ausführlichen Bericht und den vollständigen Ergebnislisten geht es hier.

Auszug Gesamtergebnis Bundesweites Championat des Freizeitpferdes/-ponys am 28. August 2016 in Verden

 Abteilung 1 Rassegruppe B

2. Epona Thalia, Welsh D, V: Triumph, R.: Alica Tschoepke, 83,7 P
12. Easy White Sock’s R, Welsh B, V: De Meene’s Eron, R.: Laura Diedrich, 73,2 P
13. Chery Hazel, Welsh D, V: Trevallion The Mccoy, R.: Ilka Rosenthal, 70,6 P
14. Randeck Ruby, Welsh D, V: Millstone Caerleon, R.: Eva Janka, 68,7 P
15. Red Rubin R, Welsh B, V: Mahrdorf Red Runner, R.: Emily Johanna Wolfschmitt, 64,0 P

Abteilung 2 (alters- und rasseoffene Gruppe)

1. Suhletal Carina, Welsh B, V: Timeless, R.: Laura Diedrich, 82,8 P

 

Text: Ilka Rosenthal
Fotos: F. Rosenthal

Für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder. 

IG Welsh